Am Freitag , den 09.02 ist beim LSC in der Halker Zeile wieder einiges los.

Um 19:30Uhr spielt die 1. Mannschaft im Derby gegen Rudow II und auch unsere 3. Mannschaft startet zur gleichen Zeit gegen Friedrichstadt III.

Unsere Primusse wollen hierbei den Abstand auf die Abstiegsplätze weiter vergrößern.

Unsere 3. Mannschaft kämpft derweil mit allen Kräften gegen den Abstieg und braucht jeden Punkt.

Währenddessen spielt die 2. Herren in Heiligensee !

Wir freuen uns über jede klatschende Hand.

Für Kaltgetränke ist natürlich gesorgt.

LSC Olé!!!

Eure drei Herrenmannschaften

Senioren Vereinsmeisterschaft vom 27.11.2023

Nach einer etwas mühevollen Terminfindungsphase kam schließlich als Kompromiss der oben genannte Termin Zustande, bei denen leider Hennig und Garrick verhindert waren. Trotz zeitgleichem Wintereinbruch waren 9 Spieler in der Halle, sodass im Einzel 2 Gruppen mit 5 bzw. 4 Teilnehmern ausgelost wurden. Gesetzt wurden mit den höchsten PLZ, Gr. A: Frank Menke und Gr. B: Kristian Altmann. Um eine möglichst gleichmäßige Spielstärkeverteilung zu erreichen, wurden die weiteren 7 Spieler entsprechend ihrer LPZ aus zwei Lostöpfen zugelost. Damit kam zur Gr. A: Hans Kleinschrodt, Wilfried Wartenberg, Wolfgang Mohn, Sascha Splettstößer und zur Gr. B: Ralf Weidemann, Detlef Schulze, Stephan Brunsch. In den Gruppen hatte jeder gegen jeden zu spielen. Die Endspielteilnehmer wurden über Kreuz aus den 1. und 2. Platzierten der Gruppen ermittelt. Die Verlierer spielten den 3. Platz aus. Entsprechen wurden auch die weiteren Plätze ausgespielt.
Die erste Überraschung gab es bereits in der 1. Runde Gr. A, Hans gegen Wilfried, der in knappen Sätzen aber doch klar mit 0:3 gegen Hans gewann. Keine Überraschung war jedoch der Gruppen-Sieg von Frank mit 4:0 Spielen bei lediglich einem Satzverlust gegen Hans. Spannend verlief das Spiel zwischen Wolfgang und Sascha, der erst kurz Mitglied im LSC ist. Ersterer hat dies knapp mit 3:2 für sich entschieden.
Ohne Überraschungen lief es in der Gr. B, hier setzte sich Kristian ohne Satzverlust mit 3 Siegen durch. Auch der 2. Platz in der Gruppe von Ralf war mit 2:1 Spielen und 6:3 Sätzen unangefochten. Detlef wurde durch einen glatten Sieg gegen unser zweites neues Mitglied Stephan Gruppendritter.
Den Einzug ins Finale schafften Kristian durch ein 3:0 Sieg gegen Wilfried und Frank mit 3:1 gegen Ralf. Die weiteren Zwischenergebnisse waren Detlef gegen Wolfgang und Hans gegen Stephan jeweils mit 3:0 Sätzen. Im hochklassigen Endspiel von Kristian gegen den letztjährigen Sieger Frank kam es zu schönen Ballwechseln, in denen Kristian, wenn auch knapp, mit 3:2 Sätzen die Oberhand behielt und erstmalig Einzel-Vereinsmeister beim LSC wurde. Herzlichen Glückwunsch! Wie im letzten Jahr wurde Ralf Dritter mit einem 3:1 Erfolg über Wilfried. Die restliche Reihenfolge war Hans, Detlef, Wolfgang, Stephan und Sascha.
Das Doppel wurde bei 4 Paarungen infolge der fortgeschrittenen Zeit im einfachen KO-System ausgetragen. Es siegten Kristian/Frank gegen Ralf/Hans mit 3:0, Dritte wurden Detlef/Wolfgang, die Sascha/Stephan knapp mit 3:2 besiegten.
Natürlich hätten sich alle, bei den zahlreichen über 40-Jährigen im LSC, eine größere Beteiligung gewünscht. Die Nichtteilnehmenden haben sicher den einen oder anderen Spaß verpasst.

Hans

Liebe LSCer,

am gestrigen Samstagvormittag, den 04.11. fanden sich 16 Spieler, darunter 5 Jugendliche, in der LSC-Arena ein, um den diesjährigen Vereinsmeister auszuspielen. Leider waren mit Micha P. und Steffen nur 2 Spieler aus den ersten beiden Mannschaften des Vereins vertreten.

In vier 4er Gruppen hatte jeder Teilnehmer 3 Spiele, bevor es in die Viertelfinals ging. Entsprechend der Live-PZ waren Micha P., Frank, Guido und Steffen als Gruppenköpfe gesetzt – Joe, Felix, Oli und Philipp wurden den Gruppen infolgedessen zugeordnet. Alle weiteren Teilnehmer wurden zufällig in die Gruppen gelost.

Größere Überraschungen traten in der Gruppenphase eher weniger auf. Nils und Felix konnten ihrem Jugendtrainer Steffen nach starken Spielen jeweils einen Satz klauen. Zudem kam es zu einem Vater-Sohn Duell in der Familie Splettstößer, das Tamino für sich entscheiden konnte.

Micha, Frank, Steffen und Guido gewannen alle Spiele in ihren Gruppen und bestätigten damit ihren Setzplatz. Joe, Felix, Oli und Philipp erreichten mit einer Niederlage in der Gruppenphase das Viertelfinale.

Die Paarungen im Viertelfinale lauteten:

Micha P. – Felix

Philipp – Guido

Steffen – Oli

Joe – Frank

Felix konnte sein Viertelfinale gegen Micha sehr eng gestalten, musste sich jedoch am Ende mit 1:3 geschlagen geben. Philipp, Steffen und Frank gewannen ihre Spiele teils überraschend deutlich mit 3:0.

Im anschließenden Halbfinale gelang es Philipp Micha einen Satz abzunehmen sowie in einige spannende Ballwechsel und Topspinduelle zu verwickeln. Nichtsdestotrotz gewann Micha das Spiel 3:1 und zog damit ins Finale ein. Im 2. Halbfinale konnte sich Frank mit 3:0 gegen Steffen durchsetzen.

In einem umkämpften Finale konnte Frank aufgrund einer sehr guten Tagesform mit 3:0 durchsetzen. Beachtlich ist, dass Frank im gesamten Turnierverlauf ohne Satzverlust blieb und man seinen Vereinsmeistertitel als durchaus verdient bezeichnen kann – Herzlichen Glückwunsch!

Nach der Einzelkonkurrenz sollte noch die Doppelkonkurrenz folgen. Insgesamt traten 6 Doppelpaarungen an, die in einer Gruppe jeder gegen jeden den Vereinsmeister ausspielten. Frank musste seinen Stamm-Doppelpartner Guido mit Rita austauschen.

Nach 5 Spielrunden konnte folgendes Ergebnis festgehalten werden:

  1. Steffen/Philipp (5:0 Spiele, 15:2 Sätze)
  2. Tamino/Felix (4:1, 13:8)
  3. Nils/Kevin (3:2, 12:9)
  4. Frank/Rita (2:3, 8:11)
  5. Amalia/Marcus (1:4, 8:12)
  6. Sascha S./Olé (0:5, 1:15)

Philipp und Steffen konnten sich nach 5 erfolgreichen Spielen zum Doppel-Vereinsmeister küren. Auch hier einen Herzlichen Glückwunsch an Steffen und den Autor dieses Berichtes!

Hervorzuheben ist die sehr starke Leistung der beiden Jugend-Doppelpaarungen, die Steffen und Philipp in knappe Spiele verwickeln und je einen Satz abnehmen konnten.

Zu guter Letzt möchte ich zu einer höheren Teilnahmequote bei der nächsten Vereinsmeisterschaft aufrufen. Gerade für hochrutschende Jugendliche und Spielern der unteren Mannschaften sind Duelle gegen die Vereinsbesten immer eine lehrreiche Erfahrung.

Ich wünsche allen Mannschaften viel Erfolg in den letzten Spielen des Jahres.

Mit sportlichen Grüßen

Philipp (1.Sportwart LSC)

Liebe LSC’ler,
es ist wieder so weit: Die Landesliga A und damit auch unsere 1. Herren starten in die Saison! Zum ersten Saisonspiel begrüßt die Mannschaft um Kapitän und LSC-Urgestein Micha Peglow am Freitag, den 08.09. die Zweitvertretung des TTC Neukölln in der Halker Zeile.

Nachdem der Klassenerhalt in der letzten Saison erst am letzten Spieltag gesichert werden konnte, freuen wir uns sehr, mit Fabi Koop einen starken Neuzugang im oberen Paarkreuz begrüßen zu dürfen! Durch die Umstellung rutscht Micha nach unten, wo er gemeinsam mit unserem Eigengewächs Leies Schliep auf Punktejagd gehen wird.

Mit den Neuköllnern bekommt es die Mannschaft direkt mit einem der Aufstiegsaspiranten der Liga zu tun. Da aufseiten der Ersten Josh Webb leider fehlt – wobei mit Markus “Putti” Waszik starker Ersatz bereit steht – werden die ersten Punkte hart erkämpft werden müssen. Umso mehr freut sich die Mannschaft über alle Unterstützerinnen und Unterstützer, die ab 19:30 zum Anfeuern in die Halle kommen!

In bewährter Manier wird es natürlich auch diese Saison zu jedem Heimspiel Snacks und Getränke geben.

Mit einem kräftigen “LSC Olé!”,

Micha, Fabi, Leies und Josh

Der Lichtenrader SC 1973 e.V. wird 50 Jahre alt. Mit Blick auf Ehrentage von Eheleuten, kann also von einem Goldenen Jubiläum die Rede sein. Die reichhaltige Vereinsgeschichte auf die nun zurückgeblickt werden kann ist Anlass genug um 3 Tage lang mit verschiedenen Festivitäten das Vereinsjubiläum gebührend zu begehen.

Bitte beachtet den Anmeldeschluss am 16.09.2023.
Er ist für die finalen Planungsschritte sehr wichtig und gilt für die folgenden Veranstaltungen:

  • Abendveranstaltung am Samstag, 30.09.2023
  • Gemeinsame Draisinenfahrt am Montag, 02.10.2023

Alle weiteren Informationen sind in der nachfolgend verlinkten Informationsmappe ersichtlich:

Download Infomappe

Zur Anmeldung gelangt ihr hier:

Anmeldung – 50 Jahre LSC

Bei Rückfragen wendet euch bitte an den Vorstand.

Hallo liebe LSCer,

die Mannschaftsmeldung für die neue Saison 23/24 wurde in den vergangenen Tagen durch den BTTV genehmigt!

In der kommenden Spielzeit treten wir in folgender Besetzung an:

1.Herren (Spieltag Freitags 19.30 Uhr)

1 Webb, Joshua
2 Koop, Fabian
3 Goihl, Oliver
4 Peglow, Michael (Kapitän)
5 Schliep, Leies Noah

2.Herren (Spieltag Freitags 19.30 Uhr)

1 Dolinski, Detlef
2 Waszik, Markus (Kapitän)
3 Wrusch, Matthias
4 Schmidt, Larissa Benita
5 Zeidler, Steffen
6 Wenzel, Benedict

3.Herren (Spieltag Freitags 19.30 Uhr)

1 Hanisch, Leopold
2 Schuster, Joe
3 Weidemann Dr., Ralf
4 Gürtler, Jan
5 Jäschen, Philipp (Kapitän)
6 Kleinschrodt, Hans-Dieter
7 Nissen, Sandra

4.Herren (Spieltag Montags 19.30 Uhr)

1 Helke, Jürgen
2 Boresch, Oliver
3 Honscha, Felix
4 Wellhäußer, Niklas
5 Kramer, Werner
6 Decker, Michael
7 Arens, Manuel (Kapitän)

5.Herren (Spieltag Freitags 19.30 Uhr)

1 Weißmüller, Markus
2 Funk, Garrick
3 Splettstößer, Tamino
4 Reichenbacher, Henning (Kapitän)
5 Fundeis, Konrad
6 Last, Erik

6.Herren (Spieltag Sonntags 13.00 Uhr)

1 Lehmann, Sascha
2 Mehlitz, Amalia
3 Thiburra, Antonia
4 Tölle, Hermann
5 Schultze, Detlef
6 Huber, Nils Valentin
7 Marten, Marcus (Kapitän)
8 Sommer, Ralf
9 Bunk, Tobias
10 Rühlicke, Andreas
11 Labrenz, Ole
12 Chen, Kevin
13 Mohn, Wolfgang
14 Wetzel, Wolf-Dietrich
15 Barz, Rita
16 Ali, Yoseph
17 Glässer, Mathias
18 Stüver, Nadine
19 Göreke, Ahmet

Senioren 40 (Spieltag Montags 19.30 Uhr)

1 Waszik, Markus
2 Menke, Frank
3 Altmann, Arne-Kristian
4 Frings, Guido
5 Weidemann Dr., Ralf
6 Kleinschrodt, Hans-Dieter (Kapitän)
7 Helke, Jürgen
8 Funk, Garrick
9 Tölle, Hermann
10 Hüttemann, Jürgen
11 Schultze, Detlef
12 Sommer, Ralf
13 Rühlicke, Andreas
14 Fischer, Kurt
15 Wetzel, Wolf-Dietrich
16 Glässer, Mathias

Ich wünsche allen Mannschaften eine erfolgreiche Saison und hoffe viele Zuschauer an Heimspieltagen in der Halle anzutreffen!

Alle, die noch kein aktuelles Trikot besitzen, bitte ich mit mir Kontakt aufzunehmen, um ab dem ersten Spieltag in einheitlichen Outfits anzutreten.

Ich wünsche Euch einen schönen Sommer!

Euer Sportwart Philipp

Am gestrigen Samstag, 17.06 2023 fand der Verbandstag des Berliner TTV mit anschließender 95-Jahr Feier statt.

Der Verbandstag ist das höchste Verbandsorgan auf Landesebene.

In diesem Jahr übernahmen Leopold und Philipp die Vertretung des Vereins und nahmen die Stimmausübung wahr. Zusätzlich ist Steffen als VP Öffentlichkeitsarbeit mit von der Partie gewesen.

Auf der Feier wuchs unsere Delegation noch weiter an. Yannick, Torsten, Tamino und Dieter (Ehrenvorsitzender des LSC) gesellten sich dazu um das Angebot des Verbands, ehrenamtliche Verköstigung zu genießen, anzunehmen.

Dem Verband bleibt jetzt noch eine gute Olympiade Zeit um das 100-jährige vorzubereiten.

Bis dahin bleiben wir für den LSC und den Verband weiterhin so aktiv wie zuletzt.

Hallo LSCer,

der Verein ist am gestrigen Tage zu seiner ordentlichen Mitgliederversammlung zusammengekommen.

Neben den Berichten des Vorstandes standen turnusgemäß die Neuwahlen des Vorstandes auf der Tagesordnung. Glücklicherweise konnten alle Posten besetzt werden.
Der neue Vorstand wurde wie folgt gewählt:

1. Vorsitzender: Steffen Zeidler
2. Vorsitzender: Konrad Fundeis
Schriftführer: Oliver Boresch
Jugendwart: Leies Schliep
1. Sportwart: Philipp Jäschen
2. Sportwart: Werner Kramer
Kassenwart: Leopold Hanisch

Als Kassenprüfer wurden Henning Reichenbacher und Wolf-Dietrich Wetzel gewählt.

Allen ausscheidenden Vorständen, deren Vorstandsjahre sich in Summe auf zirka 20 Jahre belaufen, sei recht herzlich für ihr Engagement am Verein gedankt. In diesem Sinne bleiben Kristian (seine Anwesenheit war nicht möglich), Hans, Benni und Didi nunmehr freie Kapazitäten um sich nach Herzenslust beim Training zu zeigen.

Ein Protokoll der Versammlung wird nach Fertigstellung per E-Mail versendet.

Viele Grüße vom Vorstand des Lichtenrader SC 1973 e.V.

Am vergangenen Samstag, 22.04.2023 fanden die Jugend-Vereinsmeisterschaften in der LSC-Arena statt.

Die Beteiligung war durchweg gut. Lediglich einzelne Kinder mussten in den Konkurrenzen Jugend 13 Einzel, Jugend 15 Einzel, Jugend 18 Einzel, Mädchen 15 Einzel (erstmals seit Jahren wieder im Programm (!) und Jugend 18 Doppel vermisst gemeldet werden.

Letztlich war es von 08 Uhr bis 17 Uhr ein langer Tag und es würde den Rahmen sprengen hier den gesamten Tag Revue passieren zu lassen. Aber zumindest ein paar Punkte möchte ich kurz anführen um einen kleinen Eindruck zu vermitteln:

  • Lias kämpfte trotz Verletzung bis zum Ende weiter und konnte dabei sogar mit Handicap noch 2 Siege erzielen.
  • Erstmals seit 2015 wurde wieder eine Mädchen Konkurrenz gespielt. Hier setzte sich Lilli vor Lucy und dann Serafina durch. Hoffentlich bleibt ihr alle noch lange dabei.
  • Das spannendste Spiel des Turniers trugen meines Erachtens Tamino und Nils gegeneinander aus (Jugend 18 Einzel-Halbfinale). Matchbälle gab es auf beiden Seiten; am Ende setzte sich Nils in der Verlängerung des 5. Satzes durch.
  • Die meisten Starts verzeichnete das Jugend 15 Einzel.
  • Vollständige Ergebnisse könnt ihr hier nachlesen: VereinsmeisterschaftenLSC_Ergebnisse

Ein Extra-Dankeschön geht an Tamino für die Mithilfe beim Aufbau am Samstagmorgen.

Abschließend könnt ihr nun noch die Bilder der Siegerehrungen bewundern:

Jugend 13 Einzel

Jugend 15 Einzel

Mädchen 15 Einzel

Jugend 18 Doppel

Jugend 18 Einzel

Viele Grüße an alle LSCer

Steffen